Aktuelles

Coronavirus

 
Derzeit kursieren viele Meldungen zum Coronavirus – auch was Medikamente betrifft. Darunter sind einige falsche oder unüberprüfte Aussagen im Internet. Wichtig hierbei: Glauben Sie nicht alles, sondern hinterfragen Sie solche Mutmaßungen kritisch. Bei Unsicherheiten zu möglichen Wechselwirkungen von Medikamenten rufen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie und finden gemeinsam eine Lösung.

Quelle: https://www.aponet.de/aktuelles/ihr-apotheker-informiert/20200316-coronavirus-blutdrucksenker-nicht-einfach-absetzen.html
"Das SARS-Coronavirus 2 ist zwar neu, aber andere Coronaviren und Erkältungsviren kennt man, und auch da gibt es keinen Hinweis darauf, dass eine Ibuprofen-Einnahme diese Viruserkrankungen verschlechtern würde.“

Professor Christian Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité

 
So schützen Sie sich vor Viren
 
Neben dem medienpräsenten Coronavirus kursiert zur kalten Jahreszeit wieder die alljährliche Grippewelle. Wenn es keine entsprechende Impfung gibt oder der Schutz noch nicht eingetreten ist, können die richtigen Hygienemaßnahmen helfen, eine Ansteckung mit Viren zu vermeiden. Am wichtigsten ist dabei gründliches Händewaschen mit Seife – für mindestens 20 Sekunden. Vor allem an Tummelplätzen von Viren, wie zum Beispiel an Türklinken oder Haltegriffen, ist Desinfektionsmittel sinnvoll. Gegen die Ausbreitung der Erreger hilft es, in die Armbeuge zu husten oder zu niesen und den Kontakt der Hände mit Mund und Nase zu vermeiden.

Quelle: https://www.aponet.de/aktuelles/aus-gesellschaft-und-politik/20200130-hygiene-ist-der-beste-schutz-vor-viren.html
 
So informieren Sie sich richtig:
 
Zurzeit kommt es in den (sozialen) Medien häufig zu Falschmeldungen in Bezug auf COVID-19. Deswegen ist es wichtig, die Informationen bewusst zu recherchieren und auf vertrauensvolle Quellen zurückzugreifen. Über die aktuelle Entwicklung in Deutschland informieren zum Beispiel das Robert-Koch-Institut sowie das Bundesministerium für Gesundheit. Ein Ansprechpartner bei Fragen ist natürlich auch Ihr Hausarzt und wir als Ihre Apotheke vor Ort.

Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html
 
 

« zurück